Archiv

Eintrag vom 15.04.2017

Osterlicht im st├╝rmischen Nachthimmel

Auch in diesem Jahr fand unser traditionelles Osterfeuer wieder am Abend des Karsamstag auf dem Vereinsgel├Ąnde statt. Zwar waren die Wetterprognosen in diesem Jahr nicht die Besten, jedoch wurde die flei├čige Vorbereitung zumindest durch einen trockenen Abend belohnt. So konnten sich unsere G├Ąste wie jedes Jahr an einem w├Ąrmenden Feuer und reichlich Speis und Trank erfreuen ohne Nass zu werden. In den Stunden der Vorbereitung galt es zun├Ąchst nicht nur den Grill mit kleineren Reparaturen aus dem Winterschlaf zu wecken. Dank des schnellen Einsatzes flei├čiger Handwerker stand jedoch schnell fest, dass es ohne Einschr├Ąnkungen ein gelungener Abend werden sollte. Nach dem Gottesdienst in der Kirche zu Thalsch├╝tz trugen freiwillige kleine Helfer das Osterlicht mit Pfarrerin Albrecht aus der Kirche zu uns und entz├╝ndeten zun├Ąchst das Feuer f├╝r unsere j├╝ngsten Besucher. Das Entz├╝nden des gro├čen Feuers ├╝berlie├čen wir dann den Profis und so erstrahlte bald, bei klarem Nachthimmel, alles im hellen und w├Ąrmenden Feuerschein. Ein Dank gilt an dieser Stelle der freiwilligen Feuerwehr K├Âtzschau f├╝r die Unterst├╝tzung bei der Absicherung. Wer gerade keinen Platz am Feuer suchte, w├Ąrmte sich mit einer Bratwurst oder einem Gl├╝hwein im Zelt auf und verlebte mit uns ein paar gem├╝tliche Stunden. Unsere kleinsten versorgten zus├Ątzlich die Eltern und mitgebrachten Angeh├Ârigen mit selbstgebackenem Kn├╝ppelkuchen der manchmal ├╝ber mehr, manchmal ├╝ber weniger Restaromen verf├╝gte. Wir hoffen dass alle Besucher einen sch├Ânen Abend bei uns hatten und freuen uns Sie wieder begr├╝├čen zu k├Ânnen bei einer unserer diesj├Ąhrigen Veranstaltungen. Nicht zu vergessen sind alle freiwilligen Helfer aus unseren Reihen ohne die, wie immer, unser Osterfeuer nicht so erfolgreich durchf├╝hrbar gewesen w├Ąre.

zurück